Menu
Breadcrumb

Beteiligung der Öffentlichkeit

Umweltbehörden arbeiten künftig stärker mit Nutzern und Schützern zusammen, denn das Mitdenken und Mitwirken aller Wassernutzer ist heute wichtiger denn je.

Seit 2006 ist die Beteiligung der Öffentlichkeit an der Aufstellung der Bewirtschaftungspläne Vorschrift. Schon im Vorfeld wurden wichtige Interessengruppen informiert, um Akzeptanz zu schaffen. Verbände und Organisationen können sich im Rheingebiet an internationalen Arbeits- und Expertengruppen beteiligen und ihre Ideen und Wünsche einbringen. Vielerorts sind zusätzlich Beiräte und Foren eingerichtet worden. So kann sich schon heute jeder Einzelne im Internet über den Zustand der Gewässer direkt vor seiner Haustür informieren. 

Öffentlichkeitsarbeit