Menu
Breadcrumb

Technical reports

261. ICPR low water monitoring for the Rhine and its basin

IKSR-Niedrigwasser-überwachung am Rhein und in seinem Einzugsgebiet


260. Report over the results from the workshop floods prevention and river restoration in the Rhine catchment: challenges and success factors

The target of the workshop, jointly staged by the ICPR Working Groups B and H and in which some 30 participants from the states in the Rhine catchment took part, was to reveal deficits, their reasons but also winning formulas when implementing integrated measures aimed at flood...


259. Konzept für den Abgleich von Messungen der Kontamination von Biota (Fischen/Muscheln) mit Schadstoffen im Einzugsgebiet des Rheins im dritten Bewirtschaftungszyklus 2021 – 2027 nach WRRL

Die IKSR hat in den Jahren 2014 und 2015 ein Pilotprojekt zur Kontamination von Biota mit Schadstoffen im Rheineinzugsgebiet durchgeführt und den Auswertungsbericht als IKSR-Fachbericht Nr. 252 veröffentlicht. Bei der Auswertung wurde deutlich, dass auch die Vorschläge für die...


258. Trifluoracetat (TFA) in Gewässern, Trinkwasser und Abwasser

Der regelmäßige Austausch über stoffliche Gewässerbelastungen von flussgebietsweiter Bedeutung ist eine Kernaufgabe der IKSR. Eine seit 2016 bekannt gewordene Gewässerbelastung betrifft Trifluoracetat (TFA).
TFA ist aufgrund seiner Eigenschaften trinkwasserrelevant und konnte...


257. Special Chemistry Monitoring Programme 2017

In 2017, the ICPR conducted a special monitoring programme that included both target analysis and non-target analysis. Here, at each of 21 measuring points located in the main stream of the Rhine, as well as in the tributaries, 4 samples were collected. Based on the...


256. Internationaler Warn- und Alarmplan Rhein (IWAP)

Kommt es im Rhein, Neckar, Main und kleineren Nebenflüssen, trotz aller Vorsorgemaßnahmen zu einer plötzlichen Gewässerverunreinigung, greift der internationale Warn und Alarmplan Rhein (IWAP), welcher die Rheinanliegerstaaten unabhängig von den Medien objektiv und zuverlässig...


255. Internationaler Warn- und Alarmplan Rhein (IWAP) - Meldungen 2018 –

Ziel des internationalen Warn- und Alarmplans (IWAP) ist, plötzlich im Rheineinzugsgebiet auftretende Verunreinigungen mit wassergefährdenden Stoffen, die in Menge und Konzentration die Gewässergüte und/oder die Biozönose des Rheins nachteilig beeinflussen könnten, weiterzumelden...


254. Bericht der Präsidentin der IKSR an die PLEN-CC19: 4./5. Juli 2019, Malbun, Liechtenstein

Die Präsidentin der IKSR erstattet in der PLEN-CC jährlich Bericht über die wichtigsten Kommissionsaktivitäten im abgelaufenen Sitzungszeitraum.


253. ICPR Recommendations for Reducing Micropollutants in Waters

The International Commission for the Protection of the Rhine (ICPR) has published recommendations on how states in the Rhine catchment can further reduce micropollutant inputs into waters. They particularly concern the areas of wastewater collection and wastewater treatment...


252. Statistical evaluation of measurements on the contamination of biota/fish with pollutants in the Rhine catchment area in 2014/2015

During 2014 and 2015 the ICPR has implemented a first joint monitoring programme on the contamination of biota (fish) with pollutants in the Rhine catchment (see ICPR technical report no. 216). This pilot project has been evaluated by the Fraunhofer Institut in collaboration with...


Download

Please use the 'download-tool' if you wish to download several documents simultaneously.