Menu
Breadcrumb

Pressemitteilungen

Lachs kann an rund 480 Hindernissen im Rheineinzugsgebiet wieder flussaufwärts wandern

Rotterdam, 3. Juli 2013 Ergebnis der aktuellen IKSR-Bilanz ökologischer Maßnahmen im Zeitraum 2000 – 2012: An rund 480 Querbauwerken können Fische in Gewässern des Rheineinzugsgebiets wieder aufsteigen. 122 km² Überschwemmungsauen wurden reaktiviert und 80 Altarme und...


Aktionsplan Hochwasser im Rheineinzugsgebiet: 55 km² Überschwemmungsgebiete am Rhein zurückgewonnen

Straßburg, 10. Juli 2012 Die Staaten im Rheineinzugsgebiet haben seit dem letzten großen Rheinhochwasser 1995 mit etwa 10,3 Milliarden Euro die Hochwasservorsorge verbessert und damit den Schutz von Menschen und Gütern erhöht. Dies ist ein Ergebnis der Bilanz über die Umsetzung...


Neue Studienergebnisse zu den Folgen des Klimawandels im Rheineinzugsgebiet

Vaduz, 5./6. Juli 2011 Bis zur Jahrhundertmitte sind im gesamten Rheineinzugsgebiet im Winter bis zu 20% höhere Abflüsse und im Sommer bis zu 10% geringere Abflüsse – die regional unterschiedlich ausgeprägt sein können – zu erwarten. Diese und weitere Erkenntnisse enthält eine...


60 Jahre IKSR - neue Strategie "Mikroverunreinigungen"

Koblenz, Juli 2010
Mit einer umfassenden Strategie wollen die Rhein-Anliegerstaaten das Problem der Mikroverunreinigungen aus Siedlungs- und Industrieabwässern gemeinsam angehen. Dies beschloss die Internationale Kommission zum Schutz des Rheins (IKSR) gemeinsam mit dem...


60 Jahre internationaler Gewässerschutz am Rhein - Festkolloquium im Mainzer Kurfürstlichen Schloss

Koblenz/Mainz, 29./30. Juni 2010
Mehr als 250 Vertreter/innen der Wasserwirtschaft aus den IKSR-Staaten Schweiz, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Deutschland und anderen Staaten im Rheineinzugsgebiet feiern am Mittwoch, 30. Juni 2010, 60 Jahre erfolgreiche...


Lachswiederansiedlung auf gutem Weg

Koblenz, 29. April 2010
Viel internationalen Zuspruch hat der am 27. und 28. April 2010 beim Regierungspräsidium Freiburg für die Internationale Kommission zum Schutz des Rheins (IKSR) veranstaltete Workshop „Masterplan Wanderfische Rhein“ erfahren. Die mehr als 90...


Fast alle Fischarten heute wieder im Rhein

Lachse: Zugang zu den Habitaten verbessern und illegalen Fang vermindern.IKSR – Plenarsitzung in Schaffhausen
Schaffhausen, 2. Juli 2009
Dank der Sanierungsmassnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität des Rheins sind viele Arten wieder zurückgekehrt. Bei den Fischen ist das...


Neue Webseite der IKSR geht online – www.iksr.org

Koblenz, den 22.03.2009
Am Weltwassertag der Vereinten Nationen (22.03.09) schaltet die Internationale Kommission zum Schutz des Rheins (IKSR) ihre neu überarbeitete Internetpräsenz frei.
Diese gibt unter www.iksr.org einen Überblick über die vielfältige grenzüberschreitende...


Erster Lachs in der Schweiz - Neuer Erfolg beim Wiedereinführungsprogramm im Rheingebiet

Ein erster Lachs, 91 cm lang, ist am 5. Oktober 2008 im Hochrhein bei Basel gefangen und wieder zurückgesetzt worden.
Er wurde 2005 oder 2006 dort ausgesetzt und ist jetzt nach seinem Aufenthalt in Atlantik und Nordsee wahrscheinlich über die oberrheinischen Schiffsschleusen...