Menu
Breadcrumb

Überwachung

Gemäß Wasserrahmenrichtlinie (Art. 8) sind Programme zur Überwachung des Zustands der Gewässer aufzustellen. Sie helfen, um einen zusammenhängenden und umfassenden Überblick über den Zustand der Gewässer zu gewinnen. Die Programme sind seit Ende 2006 anwendungsbereit.

Bericht über die Koordinierung der Überblicksüberwachungsprogramme in der Flussgebietseinheit Rhein (Teil A) (PDF 4,5 MB)