Menu
Breadcrumb

Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) Koblenz

Die BfG ist kein eigentliches Meldezentrum. Sie entwickelt jedoch Vorhersagemodelle für die Wasser- und Schifahrtsverwaltung und unterstützt mit ihren Vorhersagen das Hochwassermeldezentrum Rhein (HMZ) und die Schifffahrt. Hierzu wird in der BfG operationell ein hydrodynamisches Modell betrieben und ständig an den aktuellen Stand der Technik angepasst. Im Hochwasserfall können die Vorhersagen der am Rhein und seinen Nebenflüssen gelegenen Meldezentren direkt berücksichtigt werden. Ansonsten werden eigene statistische Modellkomponenten und Niederschlag-Abfluss-Modelle hinzu geschaltet. In die Niederschlag-Abfluss-Modelle gehen gemessene sowie mit dem Lokalmodell des Deutschen Wetterdienstes vorhergesagte Niederschläge und Temperaturen im Rheingebiet ein.

Derzeit werden bei Hochwasser Vorhersagen bis zu 36 Stunden für 16 Rheinpegel von Speyer bis Emmerich berechnet. Die Bekanntgabe der Hochwasservorhersagen erfolgt ausschließlich durch das HMZ Rhein. Bei Niedrigwasser erfolgt die Vorhersage täglich bis zu 48 Stunden für 7 Rheinpegel zwischen Östrich und Emmerich. Alle Vorhersagen werden für die Schifffahrt unter www.elwis.de veröffentlicht.